Die Ernährung ist von zentraler Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung. Sie betrifft uns alle, jeden Tag. Was wir essen und trinken, wirkt sich sowohl auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, als auch auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft aus – jetzt und in Zukunft, lokal und global.

In der Schweiz werden 28% der Umweltbelastungen durch die Ernährung verursacht und rund ein Drittel aller produzierten Lebensmittel gehen zwischen Feld und Teller verloren oder werden weggeworfen. Pro Person landen täglich etwa 320 Gramm einwandfreie Lebensmittel im Abfall. Dies entspricht fast einer ganzen Mahlzeit.

Information und Bewusstseinsbildung über eine nachhaltige, gesundheitsfördernde Ernährung, Wertschätzung und Genuss, Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, eine ressourcenschonende, umwelt- und tierfreundliche sowie sozialverträgliche Produktion von Lebensmitteln sind von immer wichtigerer Bedeutung. Kurzfilm zum Thema: Why do we need to change our food system?

Wie kann die junge Generation dazu motiviert werden, in ihrem Lebensumfeld einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Ernährung zu leisten?